In Anbetracht der Entwicklungen in der echten Welt in diesem Monat ist es umso besser, dass das Update Herz aus Feuer für Sea of Thieves eine Unmenge neuer Abenteuerinhalte für in ihren eigenen vier Wänden gestrandete Spieler bereithält. Der März brachte uns die Fortsetzung einer Geschichte, die bereits im November mit dem Update Die Seefahrerseele begonnen hatte, und geleitet Spieler durch einen Wirbelwind voller überraschender Wendungen, Fallen und angesengter Gliedmaßen.

Wie es die Tradition verlangt, haben wir auch diesmal wieder unsere Designer zu den Hintergründen des neuen Updates verhört. Wer also mehr über das neueste Seemannsgarn sowie die weiteren Neuerungen aus dem März – darunter Athenes Seefahrten für Piratenlegenden – erfahren möchte, sollte auf jeden Fall weiterlesen. Seht euch nur zuerst den neuen Trailer an, sonst wird John, der Trailermann, ganz traurig:

Herz aus Feuer: Offizielles „Sea of Thieves“-Inhaltsupdate

Dauer 4:52

Das neue Seemannsgarn wartet mit einer Parade bekannter Gesichter auf: von Arthur Pendragon und Grace Morrow zu Stitcher Jim und dem grausamen Captain Flameheart, während Jim versucht, weiter einen Schritt voraus zu sein und Flamehearts Katakomben zu überleben.

Rares Lead Designer Andrew Preston war tief in die Entwicklung von „Herz aus Feuer“, dem titelgebenden Seemannsgarn dieses Updates, involviert. Also haben wir ihn gleich in den Schwitzkasten genommen – zwecks Kontaktvermeidung selbstverständlich per E-Mail – und ihn höflichst gebeten, uns über die Hintergründe zu erleuchten:

„Die Entwicklung des Seemannsgarns „Herz aus Feuer“ hat von der Konzeptualisierung und Planung der Handlungsstränge bis zu den Fehlerbehebungen und finalen Spielertests etwas über fünf Monate gedauert. Besonders viel unserer Arbeit ist dabei in die Erstellung der Katakomben tief unter den Wellen des Devil’s Thirst geflossen, wo der letzte Teil des Seemannsgarns spielt. Dabei hat unser 3D Level Art-Team in einer phänomenalen Leistung auf Grundlage einiger Post-It-Zeichnungen unseres Design-Teams zunächst eine frühe Version (sogenanntes Whiteboxing) der Katakomben erstellt!

Das hat einen langen Verfeinerungsprozess zwischen Art- und Design-Team angestoßen. Sowie eine grobe Version der Katakomben stand, haben wir auch schon damit begonnen, Ideen für die Fallen im Innern zu testen. Wir haben dabei versucht, in jedem „Raum“ einzigartige und denkwürdige Fallen zu erstellen – die Idee war, dass Spieler in der Lage sein sollten, jeden beliebigen Raum entsprechend der darin befindlichen Fallen, Rätsel oder Kampfherausforderung benennen zu können. So konnten wir jedes Fallendesign entsprechend einer eindeutigen Richtlinie bewerten: Fallen oder Rätsel, die nicht zu unserer Designphilosophie passten, wurden verworfen oder verfeinert, bis sie es taten. Im Laufe des Prozesses haben wir mehr und mehr ein Gefühl dafür entwickelt, was am besten funktioniert.

Wir wussten, dass wir Feuerfallen verwenden wollten – zum einen, weil sie der Thematik entsprachen, aber vor allem, weil sie weniger frustrierend sind als Fallen, die Spieler sofort töten. Das hat es uns ermöglicht, die Fallenherausforderungen nachsichtiger zu gestalten und Spieler so tiefer in das Drama und die Theatralik des Seemannsgarns eintauchen zu lassen, anstatt den Spielfluss ständig durch stark ansteigende Schwierigkeitskurven zu unterbrechen.“

Doch vor welchen anderen Herausforderungen stand das Team abseits von Fallen und Zeitplänen und welche Änderungen in letzter Minute hätten das ganze Seemannsgarn noch einmal auf den Kopf stellen können? Als Andrew das nächste Mal in seinen Posteingang blickt, findet er eine weitere bedrohliche Nachricht von uns und begreift, dass wir nicht nachgeben werden, bis er uns antwortet:

„Die größte Herausforderung in der Testphase von „Herz aus Feuer“ war, die gesamte Erfahrung in einem Build zu vereinen. Zum Beispiel konnten wir die Abschlusssequenz auf dem Computer des einen Entwicklers und das spannende Fallen-Gameplay auf dem eines anderen ansehen, doch erst als wir alle Inhalte auf ein Gerät bringen konnten, kam das Spielerlebnis von „Herz aus Feuer“ im wortwörtlichen Sinne zusammen.

Die einzige größere Änderung nach diesem Schritt war die Entscheidung, wohin Spieler Stitcher Jims Truhe der Wut bringen sollten. Ursprünglich sollte man zum Außenposten Morrow’s Peak zurückkehren und sie Pendragon überreichen. Gemeinsam mit Grace würde Pendragon dann das Outro liefern, sobald die Truhe geöffnet war. Allerdings hat das Seemannsgarn durch diese Herangehensweise einiges an Spannung eingebüßt. Also haben wir uns dafür entschieden, dass Pendragon am Devil’s Thirst aufschlägt, wenn die Spieler die Katakomben verlassen – ähnlich wie er es auch in „Die Seefahrerseele“ tut.

Wir bemühen uns, mit jedem neuen Seemannsgarn dazuzulernen und sie immer weiter zu verbessern. „Herz aus Feuer“ repräsentiert diesen Lernprozess. Wir haben uns sehr bemüht, ein gutes Gleichgewicht zwischen Gameplay, dem Lösen von Rätseln, Videosequenzen und Kampf zu schaffen, um Spielern ein spannendes Erlebnis zu bieten! Es war eine wahre Gruppenanstrengung und ich möchte diesen Moment nutzen, um allen zu danken, die daran gearbeitet haben. Wir hoffen, das Spielen macht euch ebenso viel Spaß wie uns die Entwicklung.“

Neben dem Seemannsgarn halten mit diesem Inhaltsupdate neue Athenes Seefahrten Einzug ins Spiel. Ausschließlich für Piratenlegenden verfügbar, bieten sie eine ordentliche Herausforderung für unsere Meisterpiraten. Duke gewährt euch die Seefahrten auf Befehl des Piratenlords und wenn ein legendenloser Pirat als Teil der Crew einer Piratenlegende an einer von Athenes Seefahrten teilnimmt, dann sei es drum. Wir sagen dem Fährmann schon einmal Bescheid.

Athenes Seefahrten kosten 50 Dublonen das Stück, doch die Belohnungen haben sich gewaschen. Am Ende der Seefahrten warten Athenes Schätze, jeder davon so kostbar, wie man es erwarten würde. Doch das ist nicht alles: Die Schätze können beim Mysteriösen Fremden gegen Athenes Segen eingetauscht werden, was sie zu einer häufiger auffindbaren Alternative zu den Truhen der Legenden macht, wenn es darum geht, in der Gunst dieser besonderen Handelskompanie aufzusteigen. Auch neue Xbox-Erfolge, Belobigungen und Piratenanpassungen erwarten euch auf dem Weg zur Bezwingung dieser neuen Seefahrten. Also, wie schaut’s aus? Wo sind unsere geborenen Seefahrer?

Und nicht zuletzt versetzt das neue Arsenal dieses Monats all diesen Abenteuern noch mal einen ordentlichen Knall: Donnerbomben vereinen die zerstörerische Kraft einer Donnerbüchse mit der Wurffähigkeit einer Brandbombe, während der Kettenschuss aus euren perfekt ausgerichteten Kanonen Mast, Steuerrad oder Spill eines gegnerischen Schiffs lahmlegt – oder er geht daneben und verursacht am Rest des Schiffs kaum nennenswerten Schaden.

Wenn ihr schließlich des Abenteuers müde seid, was stellt ihr dann mit all euren angehäuften Dublonen und dem Gold an? Na, ihr geht natürlich schnurstracks zu Duke und schaut, wie es um sein anderes Unternehmen, den Schwarzmarkt, steht. Zwar hat auch Duke weder Klopapier noch Nudeln in seinem brandneuen Sortiment, allerdings kann er mit ein paar sehr schicken Banjos, Trommeln, Ziehharmonikas und Drehleiern aus unheilvollen Sets wie Tiefsee-Krabbenkrabbler und Tiefschwarzer Kraken oder friedlicheren Varianten wie Nachtglanz-Papagei und Aristokrat aufwarten.

In der Zwischenzeit akzeptiert der Piratenbasar eure antiken Münzen im Tausch gegen allerhand neue Waren wie zum Beispiel das Schiffsset Königliches Meerhörnchen, das einem grogvernarrten Nager aus Rares Vergangenheit gedenkt. Es gibt außerdem neue Emotes, einen irisch-inspirierten Kleeblattkrug, Totenkopfsegel – und wer schon immer mal seiner Waffe oder seinem Begleiter ein deutlich bananigeres Aussehen verleihen wollte, kann sich jetzt richtig glücklich schätzen. Aber hallo.

Eine detailliertere Zusammenfassung aller oben genannten Neuerungen sowie allerhand kleinere Verbesserungen, Fehlerbehebungen, Erfolge und Belobigung könnt ihr in den vollständigen Versionshinweisen für Herz aus Feuer nachlesen. Das nächste Update wartet bereits am Horizont, also ist es höchste Zeit, diesen irren Kerl Jim aufzuhalten, mit dem neuen Arsenal herumzuspielen und sich in Athenes neueste Seefahrten zu stürzen!

Ob auf hoher See oder den eigenen vier Wänden: Passt auf euch auf und wir sind schon bald mit brandneuen Abenteuern für euch zur Stelle. Und das garantiert kontaktlos.