Wir von Rare stehen fest zu unseren Grundsätzen und deren Bedeutung. Wir lehnen jede Form von Mobbing, Belästigung, Hassreden und Diskriminierung entschieden ab und sind stolz darauf, dass die Community von Sea of Thieves sich durch eine Willkommenskultur und Inklusion hervorhebt.

Wir sind stets bestrebt, eine faire Lösung zu finden, wenn uns Fälle von Belästigung oder Missbrauch gemeldet werden. Alle an uns gesandten Support-Tickets werden vertraulich behandelt und in Übereinstimmung mit unserem Verhaltenskodex und den vorliegenden Beweisen bearbeitet. Jedem einzelnen Fall begegnen wir mit der Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit, die er auch verdient. Und sollten Verstöße gegen unseren Verhaltenskodex ans Licht kommen, ergreifen wir die entsprechenden Maßnahmen.

Für Creators im Partner Programm gelten dieselben Regeln und Richtlinien wie für unsere Spieler; wir machen keine Ausnahmen in dieser Sache und die Integrität unseres Spiels und unserer Botschaft von Inklusion sind unserer wichtigstes Anliegen.

Uns ist bewusst, dass es in unserer Community Besorgnis über toxisches Verhalten einzelner Spielern gibt. Diese Sorgen nehmen wir bei Rare sehr ernst und betrachten sie als eine unserer höchsten Prioritäten. Wir sind aus diesem Grund bestrebt, unseren Richtlinien weiter zu verbessern, damit wir alle gemeinsam daran arbeiten können, die Werte zu vertreten, die unsere Community von Sea of Thieves zu etwas ganz Besonderem machen. Wir haben bereits Änderungen am Partner Programm umgesetzt, um sicherzustellen, dass unsere Creator-Community ein positiver und freundlicher Ort für alle bleibt. Unser Prozess zur Spielerrekrutierung und dem Abhalten von Einladungsevents ist jetzt viel engmaschiger, und schon bald führen wir weitere Änderungen durch, die auch den Rest der Community betreffen werden.

Selbstverständlich haben wir von Rare auch die Pflicht, unsere eigenen Mitarbeiter vor Belästigung, Missbrauch und anderen Verhaltensweisen zu schützen, die ihre körperliche oder mentale Unversehrtheit gefährden. Daher brechen wir im Zuge einer Null-Toleranz-Politik jeglichen Konversation sofort ab, sollte eine Person bei der Kontaktaufnahme mit uns missbräuchliches Verhalten an den Tag legen.

Wir nehmen jede Beschwerde sehr ernst und behandeln alle unsere Spieler auf eine faire Weise. Wir danke wie immer allen Spielern für ihre fortwährende Unterstützung, ihr Vertrauen in unsere Werte und dafür, dass sie sowohl das Spiel als auch die Community von Sea of Thieves zu dem machen, was sie sind.

Wenn ihr der Meinung seid, dass jemand gegen unseren Verhaltenskodex oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Microsoft verstoßen hat, lest euch bitte den unten stehenden Artikel durch und erstellt ein Support-Ticket. Dieses Ticket wird vom Support-Team geprüft und wir werden angemessen darauf reagieren.

Sea of Thieves: So meldet ihr einen anderen Spieler