Nur weil das Spiel schon veröffentlicht wurde, heißt das noch lange nicht, dass wir euch bei den großen Gamingshows nichts mehr zu zeigen hätten! Wir sind schon so lange mit dabei, es würde sich einfach falsch anfühlen, euch nicht zumindest etwas zeigen zu können. Zum Glück macht das Team von Sea of Thieves große Fortschritte mit den nächsten Inhaltsupdates.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass wir in den nächsten Monaten den Hunger stillen werden, den wir mit den Herausforderungen, Gegnern und neuen Funktionen in Hungering Deep geweckt haben: zunächst mit der Ankunft von Cursed Sails im Juli, dann mit Sichtungen der Forsaken Shores im September.

Für den Trailer, den wir auf der E3 2018 zeigen wollten, mussten wir also die Waage halten: Es galt, einige Winks mit dem Mastpfahl einzubauen, ohne euch direkt zu verraten, was euch in den Updates erwarten wird, so wie wir vor der Veröffentlichung von The Hungering Deep niemals das Wort „Megalodon“ fallen ließen. Um das in der Welt von Sea of Thieves' angemessen in Szene zu setzen, machten wir von den düsteren Hellsehern des Seelenordens Gebrauch. Wer wenn nicht sie könnte uns in die Zukunft blicken lassen?

Sea of Thieves: Offizieller E3 2018-Trailer

Dauer 1:58

So hält sich alles die Waage. Böse Omen von feuerspeienden Inseln und seefahrenden Skeletten, über die ihr bis nächsten Monat spekulieren könnt. Wir haben sogar unseren Lead Marketing Artist Paul Cunningham gebeten, ein paar Worte über die Entstehungsgeschichte des Trailers in den chaotischen Wochen vor der Show zu verlieren:

„Seinen Anfang nahm das Ganze mit einer Scriptbearbeitung und Platzhalter-Sprachausgabe, die wir zeitlich auf ein paar Screenshots abstimmten, um eine grobe Vorstellung des fertigen Trailers zu bekommen. Mithilfe von Konzeptzeichnungen, um die verschwommene Sequenz der Vision herauszuarbeiten, schusterten wir eine grobe Animatic zusammen, die mit dem restlichen Rare-Team geteilt wurde. Unsere Herangehensweise kam gut an und sobald sie abgesegnet wurde, konnten wir mit der Arbeit an unseren Hauptcharakteren beginnen und zusammen mit unseren Freunden bei RealtimeUK schließlich den fertigen Trailer zusammenfügen.

Die Audioexperten von Side in London nahmen unser Script und lieferten eine erstklassige Synchronisierung für die Seherin des Seelenordens ab. Alles andere – von der verschwommenen Sicht einmal abgesehen – wurde mithilfe der Game-Engine und bereits vorhandener Spielelemente erledigt.“

Wir hoffen, der kleine Ausblick auf die Zukunft von Sea of Thieves bei der diesjährigen Messe hat euch gefallen. Wenn euch der Trailer Lust auf mehr gemacht hat, müsst ihr euch nicht mehr lange gedulden. Bis dahin wünschen wir Mast- und Schotbruch und viel Glück beim wilden Spekulieren! Die offiziellen Social-Media-Kanäle unten eignen sich dafür ganz besonders. Falls ihr es zur E3 schafft, umso besser: Findet euch bei unserer Taverne ein und trefft die Entwickler!