Hier sind wir wieder, 2017 ist in vollem Gange und auch dieses Jahr scheint vor Neuigkeiten zu Sea of Thieves geradezu zu platzen. Das neue Jahr lässt sich nicht lumpen und hat uns bereits zwei Ausgaben von Seemannsgarn beschert! Doch was ist mit Community Spotlights? Die sind natürlich auch wieder da und in unserem ersten Spotlight im Jahr 2017 sprechen wir mit Whitney, Fizzy Foxy auf Xbox Live, der tödlichsten Piratin der technischen Alpha von Sea of Thieves im letzten Monat.

Whitney hat in der Community ordentlich Eindruck geschunden, indem sie im Laufe unserer ersten technischen Alpha die meisten Kills gelandet hat.

[F]: Erzähl uns von deinen ersten Begegnungen mit Videospielen.
[A]: Als ich in den Kindergarten kam, war ich ein großer Fan der Animes Pokémon und Digimon. Ich habe sie so sehr geliebt, dass mein Vater mir einen GameBoy besorgt hat, damit ich Pokémon Rot spielen konnte. Schließlich habe ich ein Nintendo 64 in der Pokémon-Edition mit Pokémon Stadium und Hey You Pikachu! bekommen! Ich habe nicht viele andere Spiele gespielt, bis ich mich mit den Kindern in der Nachbarschaft angefreundet habe und wir Pyjama-Partys veranstaltet haben, auf denen wir die ganze Nacht nur Videospiele spielten! Danach habe ich alle möglichen Spiele ausprobiert.

[F]: Warst du bereits vor Sea of Thieves ein Fan von Rare und gibt es andere Spiele von Rare, die du besonders magst?
[A]: Oh, ja! Ohne es zu merken, habe ich schon sehr lange Spiele von Rare gespielt. Einige von ihnen haben mir so viel bedeutet und ich habe sie ständig gespielt oder Freunden dabei zugesehen. Der Klassiker ist natürlich Conker’s Bad Fur Day, aber es gibt viele weitere. Meine Lieblinge sind Conker’s, Viva Piñata, Donkey Kong 64, Goldeneye und Mickey's Speedway USA.

Welche Spiele spielst du im Moment? Irgendwelche Favoriten?
[A]: Im Moment spiele ich sehr viel Destiny. Es ist eines meiner Lieblingsspiele! Overwatch macht mir auch extrem viel Spaß. Mein absolutes Lieblingsspiel, das ich immer noch häufig spiele, ist aber Smite! Es ist ein großartiges MOBA mit einer sehr aktiven Community! Ich liebe Spiele mit einer großen und aktiven Community und einer wettkampforientierten Szene! Zu sehen, wie aktiv die Community von Sea of Thieves bereits jetzt vor der Veröffentlichung ist, macht es für mich sehr spannend, ein Teil dieser frühen Phase zu sein. Ich weiß, dass es eines meiner absoluten Lieblingsspiele werden wird!

[F]: Es muss sehr aufregend gewesen sein, für die technische Alpha von Sea of Thieves ausgewählt worden zu sein. Hast du im Spiel irgendwelche tollen Geschichten erlebt?
[A]: Ich freue mich sehr, Teil der Alpha zu sein! Es ist das erste Mal, dass ich in die frühe Phase eines Spiels mit so viel Potenzial involviert bin! Feedback zu geben und das Feedback anderer Spieler zu lesen, war eine wirklich coole Erfahrung.

Das gesamte Spiel ist von Anfang bis Ende der Alpha sehr ereignisreich gewesen! Es passiert immer irgendwas, selbst wenn man nur über das Meer segelt, weil die Kommunikation mit dem Rest der Besatzung so wichtig ist. Einer der besten Momente für mich war am letzten Tag der Alpha. Meine Crew ging davon aus, dass das Gold zurückgesetzt werden würde, da es die letzte Stunde der Alpha war. Wir dachten, jetzt mehr Gold anzuhäufen, sei verschwendete Zeit, also wollten wir etwas anderes tun. Wir sind zum Außenposten gesegelt und haben das Schiff ohne uns davonsegeln lassen, sodass niemand wusste, dass wir auf der Insel waren. Wir haben uns in der Nähe des Docks versteckt, wo die Truhen platziert wurden, und haben die Leute beobachtet, die ihr Gold deponieren wollten. Wir wollten sehen, ob wir uns nicht leichte Beute sichern konnten und haben gleichzeitig drei Leute mit Truhen angegriffen! Wir konnten nur eine Truhe erbeuten. Direkt danach bin ich zu einem anderen Schiff geschwommen, das mit der von uns überfallenen Crew gekämpft hat, und habe ihnen eine mythische Truhe geklaut. Es war großartig.

Whitney war eine von hunderten Spielern, die in der technischen Alpha im Dezember entschlossen war, ihr Eigengewicht in Gold zu erbeuten.

[F]: Du warst außerdem die Piratin, die über das gesamte Wochenende die meisten Spieler auf dem Gewissen hatte. Was war dein Geheimnis?
[A]: Ehrlich gesagt war ich ziemlich überrascht, als ich sah, dass ich die meisten Kills gelandet habe. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich mit Pistole oder Donnerbüchse besonders gut zielen könnte. Ich glaube, es lag daran, dass meine Crews sehr gut darin waren, auf Schiffe zu schleichen und Gold zu stehlen! Es hat sehr viel Spaß gemacht, zu versuchen, auf feindliche Schiffe zu gelangen und zu sehen, was für Beute sie hatten! Am ersten Tag habe ich eine Menge Leute erwischt, weil wir gemerkt haben, dass wir Leute auf ihrem Schiff töten konnten, wenn sie gerade erst im Spiel erschienen waren. Danach habe ich das aber vermieden, weil es sich ziemlich gemein anfühlte, die Leute direkt nach dem Einstieg ins Spiel zu töten.

[F]: Wenn du dir einen Piratennamen aussuchen müsstest, welcher wäre es?
[A]: Natürlich Captain Fizzy! Ich habe viel Zeit am Steuerrad verbracht und fühle mich als Captain ziemlich wohl!

[F]: Welche Hobbys hast du neben Videospielen?
[A]: Neben Videospielen beschäftige ich mich hauptsächlich mit digitaler Kunst. Ich möchte entweder Storyboard Artist, Concept Artist oder Charakterdesignerin werden. Ich werde meinen Bachelor in bildlicher Darstellung machen und hoffe, dass ich eines Tages für eine Videospiel- oder Animationsfirma arbeiten kann. Irgendetwas in der Art!

Die freundliche Eule.

[F]: Worauf freust du dich in Sea of Thieves am meisten?
[A]: Das Tolle an Sea of Thieves ist, dass es so viel Potenzial hat, zu wachsen und ein gewaltiges Spiel zu werden. Jeder, der die Alpha gespielt hat, hat eine Menge Ideen und fragt sich, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln wird! Ich freue mich einfach darauf, zu sehen, wie das Spiel bei der Veröffentlichung aussehen wird! Persönlich würde ich mich auf eine Riesenmenge Beute und einen Haufen kosmetischer Gegenstände freuen! Viele NPCs und tolle Kampfmechaniken würden das Spiel großartig machen! Das Wasser sieht übrigens fantastisch aus.

[F]: Erzähle uns einen witzigen Fakt über dich. Alles, was dir einfällt!
[A]: Einen witzigen Fakt? Ich habe eine Narbe auf meinem Ellbogen, die von einem tragischen Unfall mit einem Gummiband stammt. Gummibänder können tödlich sein.


Vielen Dank an Whitney für ihre Teilnahme an unserem ersten Community Spotlight von 2017! Wenn es etwas aus diesem Spotlight zu lernen gibt, dann dass man niemals eine Schatztruhe auf dem Schiff herumliegen lassen sollte, da es mehr als genug Piraten gibt, die sie sich in einem Moment der Unachtsamkeit erbeuten wollen. Freut euch auf mehr Community Spotlights in den kommenden Wochen bleibt bis dahin stets über alle Neuigkeiten zu Sea of Thieves auf dem Laufenden.

Foren
Twitter
Facebook
Subreddit
YouTube