Die Legenden der Meere starteten im Dezember-Update Fest der Gaben, zu dem die Gefühle nur so überschwappten und Piraten allerorts tief in die Taschen voller Beute griffen, um Geschenke für ihre Crewmitglieder zu besorgen. Zumindest wurde uns das so gesagt. Nun, da wir die Segel setzen, um zum nächsten Update, Crews of Rage, zu gelangen, könnt ihr mit uns gemeinsam einen nostalgischen Blick zurück auf einige der größten Errungenschaften aus dem Januar werfen und den Seefahrern, die diese erlangt haben, angemessen Tribut zollen.

Nach dem illustren Fest der Gaben kehrten die meisten Crews zu ihren täglichen Unternehmungen zurück oder suchten nach zuvor verewigten Abenteurern, doch ein Paar an Piraten weigerte sich einfach, das Feiern einzustellen. Trotz wiederholter Warnungen von ihren besorgten Crews, stellten diese zwei Seefahrer einen dubiosen Rekord während dieses Updates auf, indem sie sich jeweils 61 Male übergaben, im Wettbewerb darum, zum menschlichen Vulkanen zu werden.

Im Eifer des Gefechts waren Crews auch schon mal dazu gezwungen, beim Laden ihrer Kanonen kreativ zu werden. Manche stopften dabei auch schon mal ihre ahnungslosen Begleiter hinein. Einen weiteren Rekord stellte ein kühner Pirat namens Cpt Nixson auf, der sich selbst während der Legenden der Meere genau 1368 Male in einer Kanone verschoss und noch immer lebt, um selbst davon zu berichten. Aber nur dank des Fährmanns, natürlich.

Ob deine Crew nun über die offene See segelt, direkt in eine Seeschlacht steuert oder vom Strand aus der eigenen Schaluppe beim Sinken zusieht, nichts passt so gut zu jedem dieser Anlässe wie ein gutes altes Seemannslied. Tatsächlich schaffte es ein außergewöhnlicher Barde der Meere stolze 17.993 Male, ein Liedchen anzustimmen. Selbst unter Deck weggesperrt zu sein hielt diesen geborenen Sänger nicht davon ab, ein oder auch zwei Liedchen zu trällern.

Wenn Piraten hinausziehen, um den Elementen zu trotzen, fallen sie nicht selten Mächten zum Opfer, die einfach außerhalb ihrer Kontrolle liegen. Viele mutige Mitglieder des Rufs des Jägers wurden auf ihrer Jagd nach einem Sturmfisch vom einem Blitz getroffen – was beim Versuch, diesen seltenen Fisch zu fangen, schon öfter vorkommen kann. Z3roProduct wurde unfassbare 145 Male vom Blitz getroffen, während er segelte, schaufelte und schoss, um der menschliche Blitzableiter des Monats zu werden!

Und wo wir schon bei den Elementen sind: RJGPLATINUM stellte ebenfalls einen beachtlichen Rekord auf, als er während des Inhaltsupdates The Seabound Soul zusammengerechnet ganze zwei Stunden und vierzig Minuten in Flammen stand. Doch mit dem Update Legenden der Meere kam ein neuer Anwärter auf den Titel "menschliche Fackel" ins Spiel: ein leicht entflammbarer Pirat verbrachte ganze zwei Stunden und fünfundfünfzig Minuten in Flammen und stieß damit knapp den vorherigen Rekordhalter vom Thron.

Vor kurzen konnten wir voller Stolz unsere Kollaboration mit der Wohltätigkeitsorganisation SpecialEffect bekanntgeben. Dadurch erhielten Spieler die Chance, für den guten Zweck zu spenden und dafür ziemlich schicke Segel zu ergattern. Nun können wir voller Freude verkünden, dass die Edlen Pfadfindersegel mehr als 76.000 £ für den guten Zweck eingebracht haben! Wir wollen allen Spielern von Herzen danken, die ihre Spendierhosen angezogen und diese Segel erworben haben. Diesen Monat startet unsere Kollaboration mit dem St. Jude Children’s Research Hospital, für das wir ein weiteres Set mit schicken Segeln entworfen haben. Die „Kühner Morgen“-Segel sind mit der Veröffentlichung des Updates für den Februar im Piratenbasar verfügbar.

Damit endet auch schon unser Rückblick auf die großartigen Errungenschaften aus dem Update vom Januar! Vor kurzen hatten wir einen kleinen Plausch hinter den Kulissen mit Aaron vom Design-Team von Sea of Thieves und er hat uns erklärt, wie die Verewigung von Piraten im Spiel zustande kam.Nun stehen die Crews of Rage vor der Türe und mit ihnen erscheinen explosive Truhen und die oft von Spielern erbetene optische Piraten-Neugestaltung auf der Bildfläche. Trommelt eure Crew zusammen und segelt los ins zweite kostenlose Inhaltsupdate des Jahres, das am 19. Februar erscheint. Wir sehen euch auf hoher See!