Nachdem wir uns in der Weihnachtszeit den Bauch mit Gebäck und Süßigkeiten vollgeschlagen, unsere Gürtel gelockert und ein langes Nickerchen gemacht haben, wollen wir nun wieder loslegen und das Jahr 2019 mit einem neuen Community Spotlight einläuten.

Im Dezember befand sich Jon (den viele von euch als das Gesicht unserer Videos kennen), auf dem besten Wege, eine Piratenlegende zu werden. Da wir die große Unterstützungskraft der Community kennen, haben wir beschlossen, sie im wöchentlichen Stream: Becoming Legend mit ins Boot zu holen und ihm zu helfen, die Ziellinie zu erreichen!

Wir schlossen uns also auf Jons Quest zum Auffüllen der letzten Balken auf seiner Fortschrittsleiste mit der wagemutigen Piratin Shelby alias SAStorrie139 zusammen, einer Sea of Thieves-Spielerin, die ebenfalls kurz davor stand, die Ruhmeshalle der Piratenlegenden zu betreten. Es folgten zwei weitere Stunden höchst vergnüglichen Filmmaterials, und jetzt, zwei Wochen später, wollen wir mal sehen, wie es Shelby ergangen ist …

Shelby bei Tage, wenn sie nicht als „Conservation Katie“ für die Gerechtigkeit kämpft.

[F]: Erzähl uns von deinen ersten Begegnungen mit Videospielen.

[A]: Ich spiele quasi schon mein ganzes Leben lang Videospiele. Solange ich denken kann zumindest. Ich bin mit einem N64 großgeworden! Klassiker wie GoldenEye und Banjo-Kazooie waren meine ersten Spiele überhaupt … vielen Dank, Rare!

[F]: Du warst also schon vor Sea of Thieves ein Fan von Rare? Hast du irgendwelche Rare-Lieblingsspiele?

[A]: Und ob! Durch GoldenEye habe ich alles gelernt, was ich über Ego-Shooter-Spiele weiß. Star Fox Adventures ist immer noch eins meiner Lieblingsspiele! Ich erinnere mich noch, wie ich als Achtjährige ein Weihnachtsgeschenk öffnete und es Banjo-Kazooie war! Ich verbrachte Stunden damit, durch die Welt zu hüpfen und fliegen.

[F]: Welche Spiele spielst du im Moment? Irgendwelche Favoriten?

[A]: Zurzeit spiele ich hauptsächlich Sea of Thieves und Assassin's Creed Odyssey. Die spiele ich gleichermaßen viel. Oh, Mann, es ist nicht leicht, ein Lieblingsspiel zu wählen. Ich liebe Skyrim. Ich habe das Spiel ein paarmal durchgespielt und jedes Mal etwas Neues entdeckt, eine Quest oder einen Charakter, die ich beim ersten Spielen übersehen habe.

Mir gefällt auch die Mass Effect-Reihe. Durch sie wurde mein Interesse an Rollenspielen geweckt. Je älter ich werde, desto mehr merke ich, wie sehr ich es mag, für eine Weile in die Rolle eines anderen Charakters zu schlüpfen! Den Helden (oder manchmal auch Schurken) in der eigenen Geschichte zu spielen!

[F]: Was hat dich an Sea of Thieves und seiner Community so fasziniert?

[A]: Piraten. Eindeutig. Ein Spiel, in dem man ein Pirat sein kann, ein Schiff segelt und nach Schätzen schürft. Das musste ich einfach ausprobieren. Als ich nach einiger Zeit dann erkannte, was für ein kooperatives Spiel es in Wirklichkeit ist … Ich habe in den letzten sechs Monaten in SoT mehr unglaubliche Freundschaften geschlossen als in irgendeiner anderen Online-Gaming-Community.

Shelby schließt Freundschaft mit den Einheimischen!

[F]: Wie hat es dir gefallen, an unserem wöchentlichen Stream teilzunehmen?

[A]: Oh, mein Gott, es war unglaublich! Ich schaue den Stream regelmäßig, oder an Tagen, an denen ich nicht kann, zumindest die Highlights. Daher war es eine tolle Gelegenheit für mich, als ich mit der Crew von Rare zusammenarbeiten durfte! Es war auch unfassbar nervenaufreibend. Mir kreisten Gedanken wie „Bloß keinen Unfall mit dem Schiff bauen!“, „Nicht das Schiff in die Luft jagen!“ und „Bitte nicht vom Mast fallen und sterben!“ im Kopf herum! Ich hoffte nur, dass ich durch einen falschen Schwertstreich nicht im Wasser landen würde …

[F]: In unserem Stream hast du erwähnt, dass du fast eine Piratenlegende bist. Hat sich das geändert?

[A]: Ja! Ich kann jetzt voller Freude sagen, dass ich am 14. Dezember offiziell in die Ränge der Piratenlegenden aufgenommen wurde! Mit Hilfe meiner fantastischen Crew natürlich! Ich verkaufte mein letztes Stück Fracht, wodurch ich eine Piratenlegende des aschgrauen Knochenstaubs wurde!

[F]: Hast du bei Sea of Thieves irgendwelche ganz besonderen Momente erlebt?

[A]: Oh, Mann. Beim Stream mitgemacht zu haben war definitiv einer. Aber es gab noch so viele andere. Ich habe bei einem der rekordbrechenden Fänge der Crew von „Queen Allmondbeard‘s Revenge“ mitgeholfen. Einmal durfte ich einen Abend lang mit der Crew von Loot ’n’ Lore zusammenspielen. Aber ehrlich gesagt sind es einfach die Zeiten, in denen ich auf einer voll besetzten Galeone mit meinen Internetfreunden spielte. Wir funktionierten wie eine gut geölte Maschine! Jeder hat seine Aufgabe, wir kommunizieren gut und darüber hinaus haben alle eine tolle Zeit. Ich meine, darum geht es doch, oder?

Feier zum Erreichen des Piratenlegendenstatus mit PixelBeardQC und ElfGirl1!

[F]: Worauf freust du dich in Sea of Thieves am meisten?

[A]: Ich freue mich auf eine Erweiterung. Ganz egal, ob es mehr Inseln und Regionen sind oder vielleicht neue Geschichten, die wie die von Merrick oder Captain Morgenrot erzählt werden, oder auch aus weiteren Schiffen, die wir segeln können!

[F]: Was ist dein größter Gaming-Erfolg, egal ob in Sea of Thieves oder einem anderen Spiel?

[A]: Wow, meine größte Gaming-Errungenschaft … Oh, ich weiß! Ich habe alle 243 Riddler-Trophäen in Batman: Arkham Knight gesammelt. Ich will nie wieder ein kleines grünes Fragezeichen sehen.

[F]: Wenn du dir einen Piratennamen aussuchen müsstest, welcher wäre es?

[A]: Mein Name wäre Lady Pirate Gunshot Willie! Und den Titel Piratenkönigin würde ich mir auch holen!

[F]: Welche Hobbys hast du neben Videospielen?

[A]: Ich bin total gerne draußen! Ich gehe zum Beispiel gerne auf Wandertouren. Am liebsten verbringe ich aber Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie.

Ich sammle auch Kartendecks. Ich habe über hundert Decks verschiedener Größe, Farbe und Formen. Einige stammen von weit weg, andere kommen aus Filmen, Fernsehsendungen usw. Mir gefallen besonders einzigartige Decks gut, die ein wenig anders sind als die anderen. Ich habe ein Deck, bei dem die Rückseite jeder Karte eine andere Farbe hat. Wenn man sie auffächert, ergeben sie einen tollen Farbverlauf.

Entspannung pur mit einem Buch

![CDATA[

Das war unser erstes Community Spotlight für 2019. Wir bedanken uns bei Shelby, dass sie uns ein wenig von sich erzählt hat, und wünschen ihr weiterhin gute Seefahrten für Athenes Segen!

Wir melden uns bald mit einem neuen Spotlight, haltet daher unbedingt auf unserer Website danach Ausschau (dort könnt ihr euch auch alle Spotlights ansehen, die ihr vielleicht verpasst habt). Bis zum nächsten Mal! Du kennst jemanden, der mal im Spotlight vorgestellt werden sollte? Nimm über die Social-Media-Kanäle Kontakt mit uns auf!